Neben der normalen Leistungserfassung unter Arbeitszeit kann hier die aktuelle Anwesenheitszeit erfasst werden.

Anwesenheitszeit starten:

  • Mit Tippen auf das grüne Play-Symbol rechts unten wird die Aufzeichnung der Anwesenheit gestartet.
  • Es wird ein grauer Balken angezeigt, unter welchem links die Startzeit der Anwesenheit angezeigt wird und rechts die am längsten mögliche Arbeitszeit (z. B. wenn nicht mehr als 10 Stunden Arbeitszeit erfasst werden dürfen).
  • Ein grüner Balken wird minütlich größer und zeigt so jenen Zeitraum an, in dem man anwesend war.

Anwesenheitszeit pausieren:

  • Mit Tippen auf das orange Pause-Symbol wird die Anwesenheitszeitaufzeichung gestoppt. Die Aufzeichnung der Pause wird gestartet.
  • Der Zeitbereich der Pause wird im Balken dunkelgrau angezeigt.

Anwesenheitszeit manuell bearbeiten:

  • Die Anwesenheitszeit kann am aktuellen Tag jederzeit manuell angepasst werden.
  • Mit Tippen auf den jeweiligen Bereich und die anzupassende Zeit kann im Drop-Down die gewünschte Zeit ausgewählt werden.

Tag abschliessen:

  • Wenn die Abschlusskontrolle in den Adressen für einen User aktiviert ist, kann mit dem Button “Abschliessen” der Tag abgeschlossen werden.
  • Wenn die Anwesenheitszeitaufzeichnung noch läuft, dann diese mit dem orangefarbigen Pause-Button beenden und ggf. die Zeit noch manuell anpassen.
  • Dann einmal auf den Button “Abschliessen” tippen. “Anwesend Total” und die erfassten Leistungen (“Arbeitszeit gesamt”) werden nochmal zur Kontrolle angezeigt. Der Vorgang könnte hier mit einem Tippen auf den Hintergrund abgebrochen werden.
  • Mit einem erneuten Tippen auf den Button “Abschliessen” wird der Tag abgeschlossen.

Tipp: Die Endzeit der Aufzeichnungsarbeitsperiode wird “blinkend” dargestellt, um anzuzeigen, dass sie aufgezeichnet wird.