Wird beim Genehmigen eines definitiven KVs die Checkbox “Disponierte OOPs erstellen” angehakt dann werden automatisch disponierte OOPs wie folgt erstellt:

  • Eingangsrechnungstyp ist “Disponierte OOP
  • Pro KV-Position wird eine OOP erstellt (Hinweis: es kann auch konfiguriert werden, dass pro Lieferant eine OOP erzeugt wird)
  • Wird nur für KV-Positionen vom Typ Fremdleistung=OOP (wenn zwischen Agenturleistung AL, OOP und Fremdleistung FL unterschieden wird) bzw für Nicht-AL-Positionen (wenn nur zwischen AL und Nicht-AL unterschieden wird) erzeugt
  • Es werden die KV-Kosten in die OOP übernommen (nicht der Preis)
  • Verrechnung ist immer indirekt
  • Pflichtfeld Zuständiger Mitarbeiter leer (beim nächsten öffnen der Eingangsrechnung muss dieser dann jedoch gesetzt werden)
  • Pflichtfeld Lieferant: Da leer nicht möglich wird die Agentur genommen.
  • Mandant entspricht dem KV Mandant