Mit LDAP (=Lightweight Directory Access Protocol) besteht die Möglichkeit unkompliziert Adressdaten wie Telefonnummern, E-Mailadressen aus der TEAMBOX mit Ihrem PIM (Personal Information Manager, also zb. Outlook, Entourage, Apple Adressbuch, Apple Mail, …) abzufragen und weiter zu verwenden.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um ein Zusatzmodul handelt, das durch intevo freigeschaltet werden muss. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.

Einstellungen
Die folgenden Einstellungen beziehen sich auf die Beispiel TEAMBOX http://xxx.teambox.ch/. Für Ihre konkreten Einstellungen müssen sie die URL durch die Ihrer TEAMBOX ersetzen.

A1 B1
Name: beliebig (z.B.: TEAMBOX)
Server: xxx.teambox.ch (die URL ihrer TEAMBOX)
Port: Standard (389)
SSL: ja
Suchbereich: o=addressbook,dc=xxx,dc=teambox,dc=ch
Bereich: Teilbaum
Authentifizierung: einfach
Benutzername: cn=xxx,dc=people
Kennwort: ein spezielles LDAP Kennwort, wird ihrem Admin mitgeteilt

Alle xxx durch ihr Kundenkürzel ersetzen!

Diese Einstellungen gelten auf dem Server von intevo (wenn Ihre TEAMBOX bei intevo gehostet ist (SaaS)).

TEAMBOX auf Ihren eigenen Server
Sollte die TEAMBOX auf Ihrem Server laufen, bitten Sie Ihren technischen Administrator dass dieser sich dann mit uns in Verbindung setzt.

Authentifizierung via LDAP
Die TEAMBOX bietet die Möglichkeit User via LDAP zu authentifizieren. Die Anlage und Verwaltung der Benutzer findet weiterhin in der TEAMBOX statt. Die Passwörter werden aus dem LDAP-Verzeichnis bezogen.

Die Passwortverwaltung in der TEAMBOX (z.B. Einmalpasswort, ‘Passwort-Vergessen’ Funktion, …) wird dadurch deaktiviert.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an support@intevo.net